top of page

NEXUS STAR
KARTEN

XFIP.png
NEXUS STAR Karte RMF

Die RMF ist die konsequente Skalierung der XMF MADI-Karte für Star Router. Als Router-Karte erlaubt sie es, bis zu vier MADI-Universen in NEXUS einzubinden. Die vier sowohl als BNC als auch als SFP-Port für LC-duplex Glasfasern ausgeführten Ports werden direkt auf die Matrix des Star-Routers verbunden und können von dort systemweit geroutet werden.

KONZEPT
DOWNLOADS
FEATURES
MEDIA
ANWENDUNGSBEISPIELE
MEHR PRODUKTE
TECHNISCHE DATEN

NEXUS – RMF – das Konzept:


Für Anwendungsfälle, in denen besonders viele Audiokanäle aus externen Systemen in ein NEXUS-Netz übergeben werden sollen, wurde die RMF entwickelt. Sie besitzt vier unabhängige MADI-Schnittstellen, die jeweils über eine BNC-Buchse und einen SFP-Modulslot auf der Frontplatte verfügen. Ausgangsseitig arbeiten beide Anschlüsse dabei parallel, während sich eingangsseitig die Priorität eines Anschlusses festlegen lässt. Die SFP-Ports können mit dem jeweils für den Anwendungsfall gewünschten Standard-SFP-Modul bestückt werden, sodass ein weiter Bereich an Szenarien mit sowohl Singlemode als auch Multimode LWL-Kabeln unterstützt wird. Die Baugruppe unterstützt die MADI-Formate mit 56 und 64 Kanälen und erkennt das Format eingehender Audio-Datenströme automatisch. RMF unterstützt auch den Legacy-Modus, bei dem die MADI-Verbindung mit der doppelten Abtastrate, also bis zu 96 kHz, aber der halben Kanalzahl arbeitet. Im transparenten Modus können AES-Zusatzdaten übertragen und ausgelesen werden und stehen dem Nutzer zu weiteren Verwendung bereit. Sie können zum Beispiel über eine XTI-Baugruppe an beliebiger anderer Stelle im Netzwerk ausgegeben oder im NEXUS-Bedienprogramm angezeigt werden. Die RMF kann auch komprimierte bzw. kodierte Audiosignale empfangen und transparent über NEXUS übertragen. Sie ist von den Dolby Laboratories zur Übertragung von Dolby-E zertifiziert.

NEXUS – RMF – Features:


Vier separate MADI-Schnittstellen Die RMF ist mit vier unabhängigen MADI-Schnittstellen, um bis zu 256 Kanäle zu empfangen und senden.

Kombinierte Ausführung mit BNC-Input, BNC-Output sowie LC optischem Anschluss Die Baugruppe hat sowohl BNC- als auch optische LC-Konnektoren, über die das MADI-Signal in das Basisgerät eingespeist werden kann. Der präferierte Eingang kann in der Bediensoftware ausgewählt werden; im Automatik-Modus erkennt die Baugruppe selbstständig, welcher Anschluss verwendet wird.

Einstellbarer Digital-Gain in den Eingängen Die Eingangssignale können mit einem in 1dB-Schritten einstellbaren Digitalgain verstärkt oder gemindert werden.

Unterstützung von MADI Legacy Audio mit 96 kHz Problemlos können auch MADI-Datenströme im Legacy-Format empfangen und gesendet werden. Durch Halbierung der Kanalzahl kann so die Abtastrate verdoppelt werden.

Transparente Übertragung der Zusatzdaten im AES3-Datenstrom NEXUS ist in der Lage einen AES3-Datenstrom inklusive der Zusatzdaten transparent zu übertragen. Wenn im transparenten Modus keine Daten vorliegen, werden NEXUS-interne Daten ausgegeben. Bei Zusatzdaten auf nur einem Kanal werden jene vom anderen übernommen.

Automatische Erkennung der Kanalzahl im MADI-Datenstrom Bei der Auswertung der MADI-Zusatzdaten wird automatisch die Anzahl der empfangenen Kanäle erkannt.

Integrierter Loop-Modus Für Testzwecke oder um NEXUS-Ausgänge als NEXUS-Quellen für fortgeschrittenes Routing zur Verfügung zu stellen, gibt es einen Loop Modus, der denselben Effekt hat wie ein Kabel, das Aus- und Eingang verbindet.

NEXUS – RMF – Anwendungsbeispiele:


Verbindung zweier getrennter NEXUS-Netzwerke Vor allem aus Gründen der Wartbarkeit werden in größeren Installationen getrennte NEXUS-Netzwerke eingerichtet. So erfordert das Updaten eines NEXUS-Systems das Abschalten der Anlage für kurze Zeit, sodass der Sendebetrieb unterbrochen werden müsste. Beim Austausch von Audiosignalen zwischen getrennten NEXUS-Netzwerken bildet RMF die Schnittstelle für bis zu 256 Kanäle in beide Richtungen, so können über MADI große Mengen an Kanälen übertragen werden. Zusätzlich bietet der im MADI-Datenstrom enthaltene Takt eine hervorragende Möglichkeit für die Synchronisation.

NEXUS – RIF67 – Technische Daten:
Anschlüsse
Technische Daten
NEXUS – RCX – Technische Daten:
Anschlüsse
Technische Daten
NEXUS – RFOC– Technische Daten:
Anschlüsse
Technische Daten
NEXUS – RMF – Technische Daten:
Anschlüsse
Technische Daten
NEXUS – RSYNC – Technische Daten:
Anschlüsse
Technische Daten
Zurzeit sind keine Inhalte verfügbar
Zurzeit sind keine Inhalte verfügbar
Zurzeit sind keine Inhalte verfügbar

NEXUS STAR Card RMF - Downloads:


ST22_RMF-DE
.pdf
Download PDF • 2.02MB
ST22_NEXUS Folder_EN_08_31_DOWNLOAD
.pdf
Download PDF • 5.79MB

Derzeit keine Medien verfügbar
bottom of page