• Gregor Jasch

TopVision setzt weiter auf Stage Tec

14 Audio-DSP-Baugruppen für zwei HD-Übertragungswagen

Berlin, August 2017: TopVision, der Berliner Spezialist für TV-Außenübertragungen hat zwei seiner Ü-Wagen mit einer leistungsstarken Audio-DSP-Einheit von Stage Tec aufrüsten lassen. Die Übertragungswagen Ü2 und Ü5 werden mit je sieben DSP-Karten der RMDQ-Baugruppe bestückt. Die Produktionen der Ü-Wagen sind anspruchsvoll und erfordern einen exzellenten Ton, bei HDTV-Formaten auch als Mehrkanalton. Mit den neuen DSP-Karten lassen sich alle erforderlichen Konfigurationen umsetzen – je nach Aufteilung mit bis zu 800 Audiokanälen und 128 Summenbussen. Die AURUS-Konsolen, die seit vielen Jahren in beiden Ü-Wagen installiert sind, können jetzt neue Features wie den Automixer von Stage Tec nutzen. Auch Loudness Metering nach EBU R 128 steht nun in den Summen- und Gruppenkanälen zur Verfügung.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen