CLAIM

XACI

Die prozessorgestützte NEXUS-Schnittstellenkarte für gehobene Interface-Implementierungen

Die XACI ist als Universal-Baugruppe für erweiterte Interface-Lösungen, Protokoll-Konverter, intelligente Schnittstellen und weitere, derartige Aufgaben konzipiert. Typische Schnittstellen wie USB und Ethernet sowie eine optionale SSD-Festplatte machen unzählige Anwendungsfälle für das computerähnliche Modul denkbar.

Beschreibung:
XACI
Mit der XACI steht dem NEXUS-Anwender eine Baugruppe zur Verfügung, die durch den integrierten Prozessor und eine optionale SSD-Festplatte universellen Ansprüchen gerecht wird. Abhängig von der jeweils implementierten Programmierung erfüllt die Karte komplexe Interface-Funktionen wie bspw. die Arbeit als Ember+ Gateway oder als Webserver, der maßgeschneidert für dedizierte Anwendungen wie z.B. die Web-Remote-Steuerung des ON AIR Flex Mischpultes Seitenaufrufe beantwortet.

Über die USB- und Ethernet-Anschlüsse können Geräte verbunden werden, die bidirektional Steuerbefehle und Statii mit dem NEXUS-System austauschen. Auf der SSD-Festplatte lassen sich nahezu unbegrenzte Datenmengen ablegen, die je nach Bedarf an das System übergeben wurden oder von diesem ausgegeben werden sollen.
Features:

Autarkes Rechnersystem

Um dedizierte Steuerlösungen umzusetzen, befindet sich auf der XACI ein autarkes Rechnersystem (SMARC) mit einem ARM-Prozessor als Zentrale.

USB- und Ethernet-Schnittstellen

Kommunikation kann über die zwei USB- oder drei Ethernet-Schnittstellen erfolgen.

Optionale Speicher-Erweiterung durch SSD-Festplatte

Für Anwendungen, die größere Datenmengen benötigen, kann zusätzlich zu dem integrierten 4GB RAM-Speicher eine SSD-Festplatte im dafür vorgesehenen mSata-Steckplatz montiert werden.

Gepufferte Versorgungsspannung

Um Zugriff- und Schreibvorgänge sicher beenden zu können, ist das SMARC-Rechnersystem Kondensator gepuffert.

elektronische Sicherung der Baugruppe

Die XACI wird durch eine elektronische Sicherung geschützt. Beim Ansprechen dieser wird die Baugruppe bis zum nächsten Aus-/Einschalten deaktiviert. Dieser Zustand wird durch eine LED signalisiert.

Anwendungsbeispiele:

Anbindung des ON AIR flex-Systems

Immer öfter werden Workflows auf IP-Technik abgestimmt. Für das Steuerprotokoll Ember+ bildet die XACI einen Anlaufpunkt, um die Input-Parameter der Mikrofoneingänge zu steuern oder Koppelpunkte zu schalten. Als Multifunktions-Baugruppe mit Steuerintelligenz kann die XACI der Host für das modulare Mischpultsystem ON AIR flex sein.
Dabei übernimmt sie die Anbindung der Bedienmodule und kommuniziert Steuerbefehle zur XCMC-Mischpultbaugruppe, in der die DSP-basierte Audioverarbeitung vorgenommen wird.

Technische Daten:

Anschlüsse

XACI_01 1 x 4TE
USB 2x USB Bidirektional
RJ45 3x RJ45 Bidirektional

Technische Daten

Prozessor

Architektur ARM, Cortex A9
Cores bis zu vier*
Prozessortakt 800 MHz
RAM typ. 1 GB, max. 2 GB*
Speicher 4 GB, SLC Flash*
SSD erweiterbar via mSATA-Port
  (* je nach Ausführung)

USB-Schnittstelle

Anzahl 2
Ausführung entsprechend USB Rev. 2.0, Typ A (Host)
Belegung entsprechend Standard, nicht galvanisch getrennt
Über­tragungs­rate 480 Mbit/s
Ausgangs­spannung 5 V
Ausgangs­strom 500 mA
Kabellänge max. 5 m mit Leitung 90 Ohm, ±15 %
mit aktiver Verlängerung 25 m

Ethernet-Schnittstelle

Anzahl 3 (interner Switch)
Steck­verbinder RJ 45
Übertragungs­rate 1 Gbit/s

Audiodaten

Abtast­frequenzen 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz

Betriebsbedingungen

Temperatur­bereich 0° C bis +50° C
Luft­feuchtigkeit max. 90 %, nicht kondensierend

Lagerbedingungen

Temperatur­bereich –35° C bis +70° C
Luft­feuchtigkeit max. 90 %, nicht kondensierend

Stromversorgung

Spannung +4,75…5,25 V
Strom typ. 1 A, kurzzeitig max. 2 A

Mechanische Daten

Gewicht 0,38 kg
Downloads:

NEXUS / NEXUS Star Datenblatt

PDF 1

 

 

XACI Datenblatt

PDF 1