ON AIR flex

Konzept

ON AIR flex ist das kleinste Mischpult aus dem Hause Stage Tec und positioniert sich als anpassungsfähiges Broadcast-Mischpult mit grenzenlosen Freiheitsgraden in der Konfigurierbarkeit. Besonders die einfache Bedienbarkeit und kurze Einarbeitungszeit machen das ON AIR flex zum perfekten System im Broadcast-Studio, wo regelmäßig Personal ohne ausgeprägte Mischpult-Erfahrung an den Reglern sitzt.

ON AIR flex ist vollständig IP-basiert und lässt sich per virtueller Bedienoberfläche via PC oder Tablet steuern. Dies ermöglicht es, dass die Komponenten räumlich getrennt voneinander, sogar über sehr große Entfernungen platziert werden können. Sowohl die Bedienung als auch der Support des Systems können über Netzwerk per Remote erfolgen. Der Verkabelungsaufwand wird so auf ein Minimum reduziert. ON AIR flex ist vollständig in NEXUS integriert und hat Zugriff auf alle im Netzwerk verfügbaren Ressourcen.  Als Schnittstelle nach außen wird das Protokoll EmBer+ unterstützt.

Key Features:
  • einfache Bedienung, kurze Einarbeitungszeit
  • abgestimmt auf den Einsatz im Broadcast
  • IP-basierter modularer Systemaufbau
  • Systemgrenze nur durch Infrastruktur limitiert
  • virtuelle Bedienoberfläche: konfigurierbar, browserbasiert, unabhängig von Betriebssystem- und Endgeräten
  • Audioverarbeitung in NEXUS integriert, dadurch Zugriff auf alle Ressourcen>
  • umfassendes Repertoire an I/O-Formaten über den NEXUS-Router
  • Audio-Baugruppen von NEXUS sind im laufenden Betrieb austauschbar
  • über die NEXUS-Konfigurationssoftware Zugriff auf Router mit Benutzerrechten
  • mehrere Audioprozessoren kaskadierbar
  • Anpassung an die Erfordernisse des jeweiligen Einsatzgebietes
  • alle Bedien- und Anzeigeelemente in den Fader- und Monitor-Kassetten benutzerdefinierbar
  • Geräuscharmer Betrieb, da keine Festplatten und Lüfter notwendig
  • Projekte, Snapshot-Automation und Audio-Modul Library editierbar und auf Knopfdruck ladbar
  • Erweiterung der Hardware-Bedienoberfläche durch Virtual Surface
  • konfigurierbare Benutzeroberflächen-GPI: Faderstart, Backstop-PFL und GPO, benutzerdefinierbare Tasten
  • Monitor- und Talkback-Schaltungen für Regie und Studios
  • Split-Monitoring und Talkback-Funktionen
  • vollständige 5.1- und Stereounterstützung mit integriertem Downmix
  • Fernüberwachung und Fernwartung via LAN